Zirbenholz

Das edelste Holz aus den Alpen

Terrassenpanel aus Zirbenholz

Kennen Sie den wohltuenden Duft von Zirbenholz? Wissen Sie, wie angenehm warm sich dieses edle Holz auf der Haut anfühlt? Wenn nicht wird es höchste Zeit, die Königin der europäischen Holzarten kennenzulernen. Zirben sind ein ganz besonderes, seltenes Material, das Sie nicht bei jedem Holzhändler finden können. Bei uns aber schon!

Das rötliche Kernholz verströmt aufgrund seines hohen Pinosylvin-Gehalts einen haltbaren, stark aromatischen Duft. Ein weiteres Charakteristikum für Zirbenholz sind seine zahlreichen relativ großen Harzkanäle. Die im Holz enthaltenen Harze und Öle verleihen dem Zirbenholz eine antibakterielle Wirkung sowie einen natürlichen Schutz vor Motten und Insekten. 

Das helle Zirbenholz eignet sich mit seiner besonderen Zeichnung, die durch die fest verwachsenen Äste entsteht, und den schönen gelblich-roten Kern, sehr gut für auffallende Möbel, Innenverkleidungen und viele andere Produkte aus Holz. Die Zirbe ist leicht und weich, aber trotzdem auch sehr fest und robust. Feuchtigkeit oder Temperaturschwankungen können dem Holz der Zirbe nichts anhaben, es behält seine Form und verzieht sich nicht. Durch die außergewöhnlich hohe Formstabilität können sich auch keine Risse bilden. Die vielen positiven Eigenschaften der Zirbe machen das Holz zu einem begehrten Baumaterial.

Zirbenholz gehört zweifelsohne zu den edelsten Hölzern, die unsere Alpen zu bieten haben. Zu den vielfältigen positiven Eigenschaften zählen die luftreinigende Wirkung, die beruhigenden Einflüsse auf den Körper, die antibakterielle Oberfläche, das edle Aussehen und das weite Aufgabengebiet aus Ihr hergestellter Zirbenholzprodukte. Die Zirbe gehört zu den Kieferngewächsen und ist in den Gebirgen Mitteleuropas zu Hause. Das reduziert unnötig lange Transportwege, schont somit die Umwelt, und sorgt für einen günstigen Preis.

Die Zirbelkiefer oder Arve, wie die Zirbe auch genannt wird, gehört zu den Kieferngewächsen und wächst nur in Höhen über 1200 Metern. Sie ist als Pionierpflanze in den subalpinen Zonen mitteleuropäischer Gebirge zuhause. Durchschnittlich wird eine Zirbe 200 bis 400 Jahre alt. Schätzung gehen davon aus, dass freistehende Zirben ein Alter von bis zu 1000 Jahren erreichen können. Nicht nur das Alter der Zirben ist sehr bemerkenswert, sondern auch ihre Widerstandsfähigkeit. Die Zirbe ist der einzige Baum, der auch oberhalb von 1800 Metern vorkommt und den Klimabedingungen auf bis auf 2850 Meter Seehöhe trotzt.

Produkte aus Zirbenholz

Der Duft der Zirbe

Aufgrund der harten Klimabedingungen braucht die Zirbe ein starkes Immunsystem. Der Baum bildet deshalb ungewöhnlich viele Harze die Pinosylvin enthalten, die er vor allem im rötlich gefärbten Kernholz einlagert. Wird der Baum durch Schnee und Sturm in der Höhe verletzt, schützt sich die Zirbe schließlich mit der keimtötenden Wirkung der Harze gegen Infektionen. Diese Harze und die darin enthaltenen ätherischen Öle sind dann für den angenehmen Duft und die keimfilternde Wirkung auf die Raumluft verantwortlich. Um die wertvollen Inhaltsstoffe zu erhalten, muss das Zirbenholz langsam an der Luft trocknen.Der Duft wird einigen auch als Geschmack bekannt vorkommen, denn der Zirbenschnaps ist in der Alpenregion und vor allem in Teilen Österreichs populär. Auch als Mottenschutz kommen Säckchen mit Zirbenspänen in Kleiderschränken und so mancher erinnert sich an die Zirbe in Wellness, Spa und Berghütte. Die Wärme einer Zirbensauna z.B. unterstützt das Ausströmen des Geruchs und verbreitet so einen Duft von Natur, Wellness und Nachhaltigkeit im Raum. Die Zirbe steckt voll Überraschungen!

Eigenschaften von Zirbenholz

Die Zirbe zählt zu den langsam wachsenden Hochgebirgsbäumen und eher zu den Geheimtipps außerhalb der Alpenregion. Zirbenholz ist bis zu minus 40 Grad frosthart und besitzt einen feinen gleichmäßigen anatomischen Aufbau. Die fest verwachsenen rotbraunen Äste lassen sich glatt schneiden und reißen beim Hobeln nicht ein. Mit einer Rohdichte von rund 400kg/m³ bei 0% Holzfeuchte ist Zirbenholz eines der leichtesten heimischen Nadelholzarten. Das weiche Zirbenholz lässt sich gut bearbeiten, und ist leicht einzuschneiden und zu trocknen, da es nicht zur Rissbildung neigt. Die Zirbe wird aufgrund des langsamen Wachstums weniger häufig forstwirtschaftlich kultiviert als Fichte oder Tanne.

Holzart: Heimische Zirbe (Zirbelkiefer)
Botanischer Name: Pinus Cembra L
Englisch: Austrian Stone Pine
Gefährdungskategorie: LC (Least Concern) – Nicht gefährdet
Verbreitungsgebiet der Zirbe: westliche Zentralalpen

Baumform: Säulenförmig
Höhe: Bis zu 25m hoch
Nadeln: dreikantig und sitzen zu fünft an den Zweigen
Zapfen: 5-8 cm lang, dick und eirund. Sie enthalten einen essbaren, dickschaligen und flügellosen Samen

Unser Zirbenholz ist aus heimischen Wäldern und PEFC zertifiziert, somit wird garantiert, dass das Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt.

PEFC ist die größte Institution zur Sicherstellung und Vermarktung nachhaltiger Waldbewirtschaftung durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem. Über 70% der österreichischen Waldflächen sind bereits PEFC zertifiziert. Kaufen Sie daher ausschließlich PEFC Produkte und unterstützten Sie Nachhaltigkeit. Wir setzen uns für eine schonende Ernte der Zirbe ein und ziehen die traditionelle Fällweise dem Einsatz von Großmaschinen vor, zum Schutze der österreichischen Wälder und Lebewesen.

Wofür wir Zirbenholz verwenden

Aufgrund seines wohltuenden gesundheitsfördernden Dufts wird Zirbenholz besonders im Wellnessbereich geschätzt. Dank seines sehr geringen Quell- und Schwindverhalten eignet es sich beispielsweise hervorragend für die Auskleidung von Saunen. Die Zirbenholz-Sauna besticht durch die Maserung des Holzes und dem Geruch den die Zirbe in der Sauna verbreitet.

Einer sehr hohen Beliebtheit erfreuen sich ebenfalls unsere Zirbenbetten. Gerne bieten wir Ihnen aber auch alle anderen Produkte aus den Holz der Zirbe an. Unser Sägewerk in Reichenfels hat sich seit Jahren auf die traditionelle Verarbeitung von Zirbe spezialisiert. Der Familienbetrieb Bauer Holz KG ist von der Zirbe überzeugt und bietet einen umfangreichen Produktkatalog und Service rund um dieses edle Holz an.

Das Wohlfühlkonzept des charakteristischen Dufts lässt sich aber auch über den Hausbau hinaus nutzen. Wer Zirbenholz kaufen will, kann das Material für die Herstellung von Alltagsgegenständen verwenden. Brotboxen, Kleiderbügel oder Obstschalen aus Zirbelkiefer sind nur einzelne Beispiele dafür, was man mit Zirbenholz herstellen kann. Die Früchte der Zirbelkiefer wurden und werden als Nahrungsmittel fürs Kochen und Backen verwendet, in flüssiger Form hat der Zirbenschnaps eine lange Tradition. Die Späne, die bei der Verarbeitung der Zirbe als Möbelstück entstehen, dienen als Füllmittel für Zirbenkissen und -säckchen. Das Öl dient als Basis für Raumsprays und Duftlampen oder wird für die Herstellung von Beauty-Produkten herangezogen.

Das dafür dafür benötigte Zirbenholz können Sie bei uns kaufen, besäumt, unbesäumt, aber auch als Rohhobler. Wir liefern Ihnen das Holz auf Wunsch passend für Ihr Projekt zugeschnitten nach Hause. Um Ihre Vorgaben zu erfüllen, sind wir ständig bemüht, qualitativ hochwertige Ergebnisse zu liefern.

Kaufen Sie Zirbenholz direkt von unserem Sägewerk

Ob für die Sauna, den Wellnessbereich, das Schlafzimmer, den Küchentisch oder in Form von Schindeln für die Außenverkleidung – Zirbenholz ist immer eine sehr gute Wahl. Bei Bauer Holz können Sie das Holz für Ihr Projekt direkt vom Sägewerk kaufen, Schnittholz & Rohhobler in verschiedenen Längen und Zuschnitte nach Maß bestellen und zwischen besäumtem und unbesäumtem Holz wählen, Auch wenn es sich bei der edlen Zirbe um ein sehr seltenes Holz handelt, ist es für uns von Bauer Holz kein Problem, auch größere Mengen zu liefern.

Sie wünschen eine Audienz bei der Königin der Alpen?

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung und erstellen Ihnen je nach Lieferbedarf ein individuelles Angebot. Lassen auch Sie sich von der besonderen Qualität von Zirbenholz überzeugen. Sie werden begeistert sein!