Hotline

+43 42 42 40 408

Montag - Freitag
08:00 - 17:00 Uhr

Sie können Ihre Anfrage auch gerne per
Email an office@bauer-holz.at schicken.
Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Lärchenterrasse – Die Terrasse aus Lärchenholz

terrassenboden_aus_laerchenholz

Eine Lärchenterrasse zeichnet sich vor allem durch ihre Witterungsbeständigkeit und Formstabilität aus. Die Rohdichte von 550-590 kg/m3 bei einem Trocknungsgrad von ca. 12-15 Prozent sorgt für eine hohe Festigkeit dieses Nadelnutzholzes, das zu den schwersten und härtesten in Europa zählt. Aufgrund dieser Eigenschaften ist Lärchenholz für den Einsatz als Terrassenholz ideal geeignet. Es überzeugt nicht nur durch seine Beständigkeit gegenüber Umwelteinflüssen sondern auch durch die spezifische, attraktive Farbgebung. Typisch für das Holz der Lärche ist auch die Veränderung der Farbe ins graubraun nach einigen Jahren unter dem Einfluss der Witterung.

Als Terrassenholz verwenden wir das stabile rötlich-braune Kernholz, der Splint wird entfernt, da er nicht für den Einsatz als Konstruktionsholz im Außenbereich geeignet ist. Das Kernholz der Lärche ist dafür sehr fest, zäh und beständig. Da es schnell trocknet, steht das Holz schnell für den Bau von Lärchenterrasse zur Verfügung.

Eine Lärchenterrasse ist langlebig und witterungsbeständig

Eine Lärchenterrasse hat entscheidende Vorteile gegenüber Terrassen aus anderen Holzarten. Da es ein geringes Schwindverhalten aufweist und nur mäßig arbeitet, verzieht es sich auch beim Einbau im Freien nicht. Dank des harzhaltigen Holzes ist eine Lärchenterrasse außerdem relativ unempfindlich gegenüber Pilzbefall und hat eine ausgesprochen lange Lebensdauer. Eine Behandlung mit chemischen Holzschutzmitteln erübrigt sich, sofern die Lärchenterrasse nicht direkt auf dem Boden aufliegt.

Wenn Sie Ihre Lärchenterrasse unbehandelt lassen, nimmt sie mit der Zeit einen silbergrauen Grundton an. Um dies zu vermeiden können Sie dem Terrassenboden mit handelsüblichen Lasuren und Farbanstrichen den gewünschten Anstrich verleihen. Außer zum Bau einer Lärchenterrasse eignet sich das Holz auch hervorragend als Bauholz und Konstruktionsholz. Es findet unter anderem als Material für Türen, Fenster, Pergolen, Fußböden und Außenverschalungen Verwendung. Im Garten ist das Hochbeet oder die Gartenbox häufig aus Lärchenholz gefertigt. Ähnlich wie bei Lärchenterrassen ist auch hier die lange Lebensdauer und Harzigkeit des Holzes entscheidend für seine gute Eignung.

Wenn Sie sich für Terrassenholz interessieren, sollten Sie auch bedenken, dass man heimisches Holz im Sinne des Umweltschutzes Tropenhölzern vorziehen sollte. Der nachwachsende Rohstoff wächst in unseren Wäldern und muss nicht über tausende Kilometer zu uns gebracht werden.

Hotline

+43 42 42 40 408

Montag - Freitag
08:00 - 17:00 Uhr

Sie können Ihre Anfrage auch gerne per
Email an office@bauer-holz.at schicken.
Wir freuen uns auf Sie!

Kontakt

Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Erfahren Sie mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen