Terrasse selbst konfigurieren

Sie haben bereits konkrete Vorstellungen von Ihrer Wunschterrasse? Dann füllen Sie einfach unseren Konfigurator aus und wir senden Ihnen ein unverbindliches Angebot per Email.

Sollten Sie vorab noch Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite. Rufen Sie uns an oder schicken uns eine Email. Wir freuen uns in jedem Fall darauf, von Ihren Terrassenwünschen zu hören.

Die Holzarten für Ihre Terrasse

Wir führen unterschiedliche Holzarten für Ihre Terrasse. Alle angebotenen Holzarten sind bekannt für ihre lange Haltbarkeit und Ästhetik im Außenbereich.

Lärchenholz: Die heimische Gebirgslärche ist sehr formstabil und verfügt über einen hohen Harzgehalt. Dieser bildet einen natürlichen Widerstand gegen Wasser und Pilzbefall und macht Lärchenholz daher zur 1. Wahl für Ihre Terrasse.

Zirbenholz: Hochwertiges Zirbenholz wird gerne für Terrassendielen genutzt, weil es eine wohltuende Wirkung auf den Menschen hat: Das Geheimnis liegt in den ätherischen Ölen der Zirbe. Sie wirken antibakteriell und senken nachweislich die Herzfrequenz. Das angenehme intensive Aroma der Zirbe lässt uns die Natur spüren wie kaum eine andere Holzart.

Thermoesche: Unsere Thermoesche ist ein Hartholz der Güteklasse 1. Sie wird bei über 200°C ohne chemische Zusätze behandelt. Dadurch werden die Eigenschaften des Holzes entscheidend verändert: Es kommt nur noch zu minimaler Harzbildung und der natürliche Schwund wird minimiert. Durch das Harz ergibt sich maximale Fäulnis- und Wetterbeständigkeit und eine hohe Langlebigkeit.

Rotzeder (Western Red Cedar): Sie gilt als eine der besten Holzarten für den Bau von Terrassen. Aufgrund Ihrer hervorragenden Barfußtauglichkeit wird die rote Zeder sehr gerne für Poolumrandungen genutz. Aufgrund der relativ geringen Dichte bleiben Terrassendielen aus Zeder auch im Hochsommer vergleichsweise kühl.

In wenigen Schritten zu Ihrer persönlichen Holzterrasse

An wen dürfen wir unser Angebot senden?