Menü

Wo kommt die Sauna ursprünglich her?

Woher kommt der Begriff Sauna?

Jeder kennt den Begriff der Sauna, aber wissen Sie auch, wo das Wort ursprünglich herkommt?

Der Begriff hat seinen Ursprung in Finnland, wo die Sauna elementarer Bestandteil der Kultur, und daher in fast jedem Haus zu finden ist. Übersetzt bedeutet das Wort Sauna übrigens „Schwitzstube“ oder „finnisches Bad“ und bezeichnet einen (oder mehrere) aus Holz gebauten, auf sehr hohe Temperaturen aufgeheizten Raum.

Aber haben die Skandinavier die Sauna auch tatsächlich erfunden, oder geht der Ursprung noch viel weiter zurück?

Die Geschichte der Sauna

Bild einer "Sauna" aus der Antike

Besonders im asiatischen Raum war die wohltuende Wirkung der Sauna bereits in der Steinzeit bekannt und wurde sehr geschätzt. Eine „Steinzeitsauna“ hat allerdings mit einer modernen Sauna kaum mehr etwas gemeinsam. Es wurden Erdlöcher ausgegraben und mit heißen Steinen umrandet. Diese Form wurde anschließend mit heißem Wasser befüllt und schon war die Sauna fertig. Wer heute in den Genuss einer ursprünglichen Sauna kommen will, muss den Eskimos oder Indianern einen Besuch abstatten, dort ist die Urform der Sauna auch heute noch teilweise anzutreffen.

Das rituelle Schwitzen wurde bereits sehr früh aus den den verschiedensten Kulturen überliefert. Die Ureinwohnern des amerikanischen Kontinents übten die Schwitzkultur in Schwitzhöhlen und später Schwitzhütten aus und auch in den frühen Hochkulturen der Maya und Azteken in Mittelamerika kannte man zeremonielle Schwitzhäuser. Aber auch die alten Germanen kannten diese Form der Sauna bereits.

Als optimale Ergänzung zu den Thermalbädern entdeckten die kultivierten Römer die Sauna für sich. Die Römer übernahmen die Tradition des Caldariums (Thermalbad) von den Griechen, die ihrerseits im Balneion schwitzten.

Das ursprüngliche Saunabad ist heute, bis auf wenige Ausnahmen, nur noch in Finnland und Russland zu finden. Ein Großteil der schwedischen Badestuben wurde im im 18. Jahrhundert durch moderne Schwitzbäder ersetzt. Wer heutzutage in die Sauna geht, setzt sich auf eine gemütliche Bank und lässt die moderne Technik die Arbeit erledigen.